FAQ

  • Wo kann ich meinen Ajambow kaufen?

    Deinen Ajambow bestellst du ganz bequem hier:

    Zur Bestellung
  • Wie kann ich meinen Ajambow bezahlen?

    In unserem Shop werden verschiedene Bezahlsysteme angeboten. Nutze dafür einfach den entsprechenden Link.

    weiterlesen
  • Wie lange dauert es, bis ich meinen Ajambow bekomme?

    Je nach Nachfrage kann es bis zu 3 Wochen dauern, bis du deinen Ajambow erhältst. Im Moment haben wir unsere nachhaltige Herstellung begonnen und die ersten nachhaltig hergestellten Ajambow werden Mitte Juli 2024 ausgeliefert.

  • Wo finde ich Trainer und Studios in denen ich einen Ajambow Kurs mitmachen kann?

    Studios und Trainer, bei uns heißen sie Mwalimu, das ist das Suaheli Wort für Lehrer, findest du hier:

    zu den Studios
  • Seit ich Ajambow mache, habe ich Schmerzen in den Armen, Schultern, im Nacken oder Rücken?

    Sehr wahrscheinlich handelt es sich hier um Muskelkater, da diese Übungen Muskulaturen beanspruchen, die bisher möglicherweise keine Belastungen hatten und dadurch untrainiert sind. Nach wenigen Tagen sollte sich diese Muskulatur an diese Belastungen gewöhnt haben und diese geraten in einen Trainingszustand, der dir helfen kann, diese Zonen in Zukunft deutlich schmerzfreier zu haben. Sollten diese Schmerzen allerdings nach einigen wenigen Tagen nicht verschwinden, höre mit den Übungen auf und konsultiere einen Arzt.

  • Muss ich mich für das Abonnement entscheiden?

    Nein, das musst du nicht. Du kannst mit der ersten dir bei Kauf zur Verfügung gestellten Choreografie trainieren. Allerdings gibt dir das Abonnement einen Zugang auf sämtliche aktuellen und zukünftigen Choreografien und Musiken. So kannst du jederzeit immer wieder nach deiner Zeit, deiner Lust und deinem Fitnesslevel entscheiden, ob du nur 5 Minuten trainieren möchtest oder eine Stunde. Außerdem hast du permanent Zugriff auf unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und kannst deinem Fitnesszustand und deinem Alter angepasste Übungen durchführen. Zudem sorgen wir dauernd für neue Inhalte, so dass es garantiert nicht langweilig wird und es dir sehr leicht fallen wird immer wieder zu trainieren.

  • Muss ich ein bestimmtes Wasser verwenden?

    Bitte fülle deinen Ajambow NUR mit klarem Leitungswasser. Du kannst auch destilliertes Wasser verwenden. Auf keinen Fall solltest du andere Flüssigkeiten einfüllen oder Zusätze dem Wasser hinzufügen. Aggressive Flüssigkeiten können dem nachhaltigen Material schaden.

  • Muss ich das Wasser regelmäßig wechseln?

    Das kannst du machen, musst du aber nicht. Der Ajambow ist dicht verschlossen, so dass das Wasser auch nach Jahren noch gewohnt klar, durchsichtig und frei von Gerüchen ist.

  • Kann ich das Wasser aus dem Ajambow trinken?

    Tu das bitte nicht. Auch wenn das Wasser über einen sehr langen Zeitraum seine klare, durchsichtige Farbe erhält und es auch geruchsfrei bleibt, solltest du das Wasser nicht trinken. Mikrobestandteile des Materials können sich nicht sichtbar im Wasser auflösen und trotzdem Gesundheitsschäden verursachen, auch wenn wir hier Zertifikate für die Nahrungsmittelunbedenklichkeit haben, empfehlen wir den Verzehr nicht.

  • Wie kann ich meinen Ajambow reinigen?

    Nutze zum Reinigen Deines Ajambow einfach klares, warmes Wasser und einen sauberen Lappen. Verwende auf keinen Fall aggressive Lösungsmittel oder säurehaltige Reinigungsmittel. Das würde deinen Ajambow zwar nicht zerstören, jedoch kann es sein, dass sich die Farbe ändert.

  • Aus welchem Material besteht der Ajambow?

    Unser Material heißt Arboblend und ist ein Bio-HDPE. Es besteht aus verschiedenen Biopolymeren wie beispielsweise Lignin, Polylactid, Polyhydroxybuttersäure, Stärke, Naturharzen, natürlichen Fettsäuren, Wachsen, Cellulose, Green-PE, Bio-PA und Additiven.
    Nach folgenden Richtlinien ist unser Material zugelassen:
    • Anhang XIV und XVII der EU-Verordnung Nr. 1907/2006 (REACh-Verordnung),
    • Richtlinie (EU) 2015/863 vom 13. März 2015 zur Änderung von Anhang I der Richtlinie 2011/65/EU,
    • Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 2004 über Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen und zur Aufhebung der Richtlinien 80/590/EWG und 89/109/EWG,
    • Amtsblatt der Europäischen Union L 338/4 vom 13. November 2004, geändert durch Anh. Nr. 5.17 der Verordnung (EG) Nr. 596/2009 vom 18. Juni 2009,
    • Amtsblatt der Europäischen Union L 188 vom 18. Juli 2009, Artikel 3, sowie den Bestimmungen desLebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuches (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch - LFGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Juni 2013 (BGBl. I S. 1426), zuletzt geändert durch Artikel 28 des Gesetzes vom 20. November 2019 (BGBl. I S. 1626),
    • Bedarfsgegenständeverordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. Dezember 1997 (BGBl. 1998 I S. 5), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 15. Februar 2016 (BGBl. I S. 198),
    • Verordnung (EU) Nr. 10/2011 der Kommission vom 14. Januar 2011 über Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen,
    • Amtsblatt der Europäischen Union L 12/1 vom 15. Januar 2011, zuletzt geändert durch die Verordnung (EU)2020/1245 der Kommission vom 2. September 2020,
    • Amtsblatt der Europäischen Union L 288/1 vom 3. September 2020.

  • Was mache ich mit meinem Ajambow, wenn ich ihn nicht mehr brauche?

    Das wird hoffentlich nie so sein. Falls doch, dann nimm bitte mit uns Kontakt auf und wir werden einen Weg finden, deinen Ajambow zurückzunehmen und wieder der Produktion zuzuführen. Unser erklärtes Ziel ist es, niemals einen Ajambow auf dem Müll zu finden.

  • Sport und Spaß für jeden

    Ganz egal, ob jung, alt, sportavers oder fitnessbegeistert - Ajambow® vereint Sport und Spaß für alle.
  • Gruppenkurse oder Individualtraining

    Du entscheidest, ob du deinen Ajambow® allein benutzt oder an Gruppenkursen teilnehmen möchtest
  • Zuhause, mit Freunden oder im Büro

    Wo auch immer du dich gerade befindest - deinen Ajambow® kannst du überall benutzen

    Zertifizierung

    Pruefsiegel

    Das Ajambow®-Workout ist nach §20 SGB V als Präventionskurs zertifiziert.

    Partner

    logo difg verband 450px

     Logo retina

    Kontakt

    Ajambow GmbH
    August-Bebel-Str. 19
    04451 Borsdorf

    info@ajambow.com
    +49 34291591412